Low Carb Kichererbsenpfanne

Nach den Feiertagen mit üppigen Gerichten wie Gänsebraten & Co., sehnen wir uns nun wieder nach leichter Kost. Das folgende Rezept ist nicht nur etwas für Veggies, denn es schmeckt einfach frisch und lecker und ist dazu noch schnell zubereitet.
Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 Minigurke
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 Möhren
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Dose Kichererbsen
  • ½ TL Curry (z. B. Curry Maharadja von Altes Gewürzamt)
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Baharat
  • 1 TL Honig
  • 1 Avocado
  • 1 EL Limettensaft
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Sesamsamen

Zubereitung:

Die Gurke und Spitzpaprika waschen, und in dünne Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und feine Streifen hobeln. Schalotte klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls klein schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kichererbsen hinzugeben, mit Baharat bestreuen und kurz knusprig braten. Möhren, Paprika, Schalotte zugeben und etwa 3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Kreuzkümmel würzen. Mit Honig beträufeln und leicht karamellisieren lassen.

Dann die Avocado in Stücke schneiden, mit Limettensaft beträufeln und mit der Gurke zum Gemüse und den Kichererbsen hinzugeben. Mit Limettensaft abschmecken und Sesam und Petersilie garnieren.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag