Orange trifft Walnuss

Wer kennt sie nicht – die alljährlichen guten Vorsätze: mehr Sport & Bewegung im Alltag, eine gesündere Ernährung, ein paar lästige Pfunde der Weihnachtszeit verlieren, …
Fragt man im April danach, sind die meisten der Vorsätze bereits über Bord geworfen. Doch dieses Jahr will ich es besser machen.
Auch wieder so ein Vorsatz! Aber ich bin fest entschlossen. Die Schokoladen-creme aus dem Vorratsschrank verbannt, tigere ich nun also durch die Küche auf der Suche nach etwas, das meinen Heißhunger auf Süßes stillen kann und stoße dabei auf diese süße Versuchung. Mit nur wenigen Zutaten und geringerem Aufwand zaubere ich diese kleinen „Naschkugeln“. Mmmh lecker.

Orange-Walnuss-Kugeln

Rezept Orange-Walnuss-Kugeln

100g      entsteinte Datteln
1             Orange
½ TL      gemahlene Vanille
100g      gehackte Walnüsse
100g      Haferflocken
30g      gehackte Bitterschokolade

Die Datteln in feine Stücke hacken. Die Orange auspressen. Datteln, Orangensaft und Vanille einige Minuten einweichen lassen. Im Anschluss pürieren. Nüsse, Haferflocken und Schokolade dazugeben und alles miteinander verkneten. Aus der Masse kleine Kugeln formen und nach Wunsch in geraspelter Schokolade wenden.

Im Kühlschrank sind die Kugeln ca. eine Woche haltbar. Bei uns sind sie jedoch meistens nach drei Tagen schon aufgebraucht:-)